1,2 min read - Published On: 13. August 2023 -

Unser Vereinsmitglied Rolf Gräter ist kürzlich zum 7. Mal bei der BR-Radtour dabei gewesen. Janina Weber aus Frickenhausen, die beim Bayerischen Rundfunk arbeitet, führte die Tour mit bis zu 1.500 Radlern temporeich durch Bayern. Eingeteilt auf sechs Etappentage, führte die insgesamt ca. 500 Kilometer lange Strecke vom Werdenfelser Land ins niederbayerische Donautal. Nach einem Rundkurs in Murnau am Staffelsee ging es weiter nach Bruckmühl, Traunstein, rund um den Chiemsee. In einer weiteren Rundkurs-Etappe mit Start und Ziel in Traunstein, über Pfarrkirchen nach Vilshofen an der Donau. Die Etappen waren bis zu 94 km lang. Gefahren wurde auf abgesicherten Straßen, Polizei, Sanitäter sowie Fahrrad- und Motorradordner und mehrere „Besenwagen“ des THW begleiteten die Radlerschar. Eine mobile Fahrradwerkstatt behob die Pannen. Etwa alle 25-30 Kilometer wurde eine Pause eingelegt, in der sich die Radlerinnen und Radler mit kostenfreiem Mineralwasser und Obst versorgen konnten.
Höhepunkt jeder Etappe war der Zieleinlauf in den Tour-Orten: Tausende von Menschen jubelten den Radlerinnen und Radlern zu – eine Bestätigung für die Anstrengung der vielen Kilometer und zugleich eine Motivation für den nächsten Tag! Hier genossen sowohl die Teilnehmer als auch die Zuschauer ein regelrechtes „Tour de France-Feeling“. Die Zieldurchfahrt der Radler-Kolonne dauerte meist ca. 20 Minuten. Als krönenden Abschluss jeder Etappe erwarteten Radler sowie Besucher am jeweiligen Etappenort Open-Air-Konzerte mit toller Stimmung. Viele Tausend Besucher waren jeden Abend unter dem Motto: “Tagsüber radeln – abends feiern” voll dabei.