Bike-Park Fuchswäldle, Neckartenzlingen

Der TSV Neckartenzlingen 1888 e.V. bietet seinen 1.000 Mitgliedern ein abwechslungsreiches und qualitativ hochwertiges Programm. Die Abteilung Ski & Rad legt neben dem Skisport großes Engagement in die Bereiche Fitness und Rad. Der Radsport ist zu einem wichtigen und nicht mehr wegzudenkenden Teil des Vereins geworden.
Die Förderung des Jugendnachwuchses spielt bei unseren Mountainbikern eine immer wichtigere Rolle. Dies ist vor allem der steigenden Nachfrage an sich, aber auch dem gestiegenen Anspruch an die Qualität der Bike-Fähigkeiten geschuldet.
Um diesem Anspruch gerecht zu werden, bieten wir neben dem Fahrtechniktraining und Radtreffs für Erwachsene seit vielen Jahren Radtraining für Kinder ab ca. dem 4. Lebensjahr an. Hierzu stehen uns ein Rasenplatz sowie ein kleines Gelände mit selbsterbauten Rad- Hindernissen am TSV Sportgelände zur Verfügung. Im Jahr 2021 konnten wir unseren Bike-Park mit Trails im angrenzenden Fuchswäldle eröffnen. Der Bau der Trails mit einer Strecke von ca. 3,5 Km Länge konnte nach Genehmigung der Behörden in Eigenleistung erstellt werden. Die Verkehrssicherungspflicht betreffs Baumkontrolle wird von der Gemeinde Neckartenzlingen durchgeführt. Die Pflege, und Instandhaltung der Strecke obliegt der Abt. Ski & Rad des TSV Neckartenzlingen. Auf diesem Gelände wird auch jährlich im Rahmen des ALBGOLD Juniors-Cup das Radrennen XC NECKAR-CUP ausgetragen. Nach 2-jähriger Planung wurde im Jahr 2022 zwischen Radtrainingsplatz und Fuchswäldle, ebenfalls auf dem TSV-Sportgelände, zusätzlich ein Bike-Parcours, mit Anschluss an die Trails im Fuchswäldle, errichtet. Hier haben wir uns bei der Umsetzung unserer Pläne und Vorstellungen dank Spenden und Zuschüssen für den professionellen Bau durch die Fa. Holger Blum, Bikepark Albstadt (Bikepark Albstadt) entschieden.

Und so sieht es aus

Regeln Bike-Park

 1.

Das Verhalten im Bike-Park soll immer fair und respektvoll sein. Es ist stets Rücksicht auf jüngere Fahrer und Anfänger zu nehmen.

 2.

Der Streckenverlauf einschließlich der Hindernisse ist vor der Benutzung mit der gebotenen Vorsicht zu überprüfen.

 3.

Die Strecke darf nur mit geeigneten Mountain-, Dirt-, Freeride-, Gravel-, Cyclocross-Bikes und BMX-Rädern befahren werden. Jede Nutzerin, jeder Nutzer ist selbst für den technisch einwandfreien Zustand seines Sportgerätes verantwortlich. Ein Befahren der Strecke mit anderen Fahrzeugen aller Art, insbesondere Motocross-Motorrädern, und Quads ist strengstens verboten und wird umgehend zur Anzeige gebracht.

 4.

Auf allen Strecken des Mountainbike-Parks besteht absolute Helmpflicht. Es wird dringend empfohlen Handschuhe zu tragen.

 5.

Die Strecken dürfen nur in der vorgegebenen Richtung und nicht rückwärts befahren werden. Die Strecke darf nur an den vorgesehenen Stellen verlassen werden.

 6.

Auf der Strecke sollte nicht angehalten werden. Falls dies notwendig wird, darf für nachfolgende Fahrer kein Risiko entstehen.

 7.

Fahrräder dürfen nicht im Streckenverlauf abgestellt werden.

 8.

Das gesamte Gelände muss sauber gehalten werden. Anfallender Müll muss über bereitgestellte Mülleimer entsorgt, oder wieder mitgenommen werden.

 9.

Jegliche Veränderungen am Streckenverlauf oder an den Hindernissen sind strengstens untersagt. Eine Zuwiderhandlung führt zur Anzeige.

10.

Aus Sicherheitsgründen ist ein Betreten der Strecken für Fußgänger strengstens untersagt. Ebenso untersagt ist das Klettern und Spielen auf dem Gelände. Der Bike-Park ist kein Spielplatz.

11.

Im Falle eines Unfalls mit Personenschäden ist unverzüglich der Rettungsdienst zu verständigen: Notruf 112 oder Rettungsdienst Leitstelle in Nürtingen: 07022 / 3020-0
Bitte angeben:

  • Wer ruft an?
  • Was ist passiert?
  • Wo ist es passiert: Bike-Park, Heiligen Bronn, Neckartenzlingen, TSV-Sportgelände
  • Wie viele Verletzte oder Betroffene?
  • Welche Art der Verletzung oder des Notfalls liegt vor?
  • Warten auf Rückfragen der Rettungsleitstelle
  • Das Rettungspersonal muss ggfs. von der Straße zum Verletzten geleitet werden.

Haftung

  • Der TSV Neckartenzlingen 1888 e.V. übernimmt gegenüber den Nutzern des Bike-Parks keinerlei Haftung für Personen-, Sach- und Vermögensschäden. Dies gilt nicht, soweit zwingende gesetzliche Bestimmungen den Haftungsausschluss begrenzen.
  • Jeder Nutzer benutzt den Bike-Park auf eigene Gefahr, sowie eigenes Risiko und trägt die alleinige zivil- und strafrechtliche Verantwortung für alle von ihm verursachten Schäden. Eltern haften für Ihre Kinder! Es gilt das Prinzip der umfassenden Eigenverantwortlichkeit eines jeden Nutzers.
  • Eine Haftung oder Gewährleistung für den jederzeit ordnungsgemäßen Zustand der Strecke kann insbesondere aufgrund nicht vermeidbarer Witterungseinflüsse (z.B. Unwetter) von keiner Seite übernommen werden.
  • Die Strecke ist äußerst anspruchsvoll. Jede Nutzerin, jeder Nutzer der Strecke akzeptiert, dass es selbst bei sachgemäßer Nutzung zu Stürzen und Schäden kommen kann.
  • Offizielle Organe des TSV Neckartenzlingen (z.B. Radtrainer) sind weisungsbefugt. Den Anweisungen ist unmittelbar Folge zu leisten. Insbesondere das Sperren für besondere Trainingszwecke und Radrennen, sowie die anschließende Freigabe für die Allgemeinheit spielt hier eine wesentliche Rolle.

Nutzungszeiten Bike-Park (außerhalb des Waldes)

Der Bike-Park ist nur bei Tageslicht geöffnet. Die Abteilung Ski & Rad des TSV Neckartenzlingen hat ein bevorzugtes Nutzungsrecht der Strecke.
Der Bike-Park kann aus unterschiedlichsten Gründen gesperrt werden. Eine Nutzung der Strecke ist dann untersagt.

Nutzungszeiten der Trails im Fuchswäldle

Die Trails im Fuchswäldle dürfen aus Naturschutzgründen (Ruhezeiten für Tiere) nur zu den nachfolgend genannten Zeiten befahren werden:

  • November, Dezember, Januar und Februar

09:00 – 16:30 Uhr

  • März

09:00 – 17:00 Uhr

  • April

09:00 – 18:30 Uhr

  • Mai und September

09:00 – 19:30 Uhr

  • Juli

09:00 – 21:00 Uhr

  • Oktober

09:00 – 19:00 Uhr

Bei Sturm ist die Nutzung der Trails im Wald nicht gestattet.

Spender

Gärtnerei Manz Förderverein für Kinder u. Jugendliche e.V. Volksbank Mittlerer Neckar Ritter Sport ALDI SÜD M.K. CNC Haus des Stiftens Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen USU Software AG IP – Innovatives Planen GmbH OTT Ingenieure FIM Facility Int. Management Ing. Büro Kummich & Weißkopf Spendenplattform betterplace.org KSK-Spendenplattform “Wir Wunder” Elektrotechnik Timo Günther Radfachgeschäft alles-bike

sowie weitere 124 Privatpersonen.

Zuschüsse

Gemeinde Neckartenzlingen

Die Gemeinde Neckartenzlingen unterstützt unsere Bike-Projekte durch die Bereitstellung und Nutzungserlaubnis der benötigten Grundstücke. Darüber hinaus fanden wir bei der Gemeindeverwaltung, dem Gemeinderat sowie dem Bauhof in vielerlei Hinsicht immer ein offenes Ohr für unsere Anliegen und Wünsche. Ebenso konnte uns die Gemeinde einen finanziellen Zuschuss gewähren und Materialien wie Steine, Schotter, Sand etc. für den Bau des Bike-Parks zur Verfügung stellen.

Kreisjugendring Esslingen e.V. (KJR)

Aus dem Projektfond des KJR für Jugendarbeit konnte uns ein Zuschuss gewährt werden.

Württembergischer Landessportbund e.V. (WLSV)

Aus den vom Land Baden-Württemberg gewährten Sportfördermitteln wurde für den Bau der Sportanlage ein finanzieller Zuschuss bewilligt.

Württembergischer Radsportverband e.V. (WRSV)

Für das besondere Engagement konnte der WRSV im Rahmen einer Aktion im Corona-Jahr 2021 den TSV Neckartenzlingen, Abteilung Ski & Rad finanziell unterstützen.

Neckartenzlingen, 10.12.2022

TSV Neckartenzlingen 1888 e.V.

Abteilung Ski und Rad

Vorstand und Abteilungsleitung

ski und rad logo